Nach seiner Roten Karte im Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim wird Preußen-Co-Trainer Louis Cordes mit einem Innenraumverbot für ein Spiel bestraft. Dies sieht der... Co-Trainer Louis Cordes mit einem Spiel Innenraumverbot

Nach seiner Roten Karte im Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim wird Preußen-Co-Trainer Louis Cordes mit einem Innenraumverbot für ein Spiel bestraft.

Dies sieht der Strafantrag des DFB-Kontrollausschusses im Einzelrichterverfahren vor. Der SC Preußen Münster hat diesem Antrag zugestimmt.

In der Begründung des DFB heißt es: „In der 90. Spielminute (vierte Minute der Nachspielzeit) ging der Ball vor der Bank des SC Preußen Münster ins Seitenaus. Ein Spieler der SV Waldhof Mannheim wollte den Einwurf schnell ausführen. Der Münsteraner Trainerassistent Cordes hinderte ihn daran, indem er den Ball an sich nahm, kurz an seinem Körper behielt und dann wegwarf. Durch sein Verhalten verzögerte Trainerassistent Cordes die Spielfortsetzung. Daraufhin wurde Trainerassistent Cordes mit Roter Karte des Innenraums verwiesen. Nach dem Spiel entschuldigte sich Trainerassistent Cordes für sein Fehlverhalten.“

Louis Cordes steht beim Heimspiel gegen den SV Meppen am Mittwochabend also nicht an der Seitenlinie, sondern wird die Partie von der Tribüne aus verfolgen.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.