Auch die Stars des Tennis-Spiels verabschieden sich einmal jährlich in die Winterpause. In der eher kurzen Winterpause sollen die Sportler zunächst... Die Tennis Saison 2018

Alexander Zverev –
Foto: GERRY WEBER OPEN/KET

Auch die Stars des Tennis-Spiels verabschieden sich einmal jährlich in die Winterpause. In der eher kurzen Winterpause sollen die Sportler zunächst Entspannung und Ruhe finden, um danach wieder mit voller Kraft und mentaler Stärke in die neue Saison starten zu können. Die meisten Stars finden einen ruhigen Ort in ihrem Heimatland, Urlaub steht nur selten zur Auswahl. Doch welche spannenden Tennis-Veranstaltungen erwarten Deutschland im nächsten Jahr?

Davis Cup
Der Davis Cup startet Anfang Februar in Australien, dies ergab die Auslosung in London. Gestartet wird also bereits wenige Tage nach Abschluss des Grand-Slam-Turniers von Melbourne. Auf die deutschen Tennis-Spieler kommt auch sogleich  die erste Herausforderung zu, denn ein Spiel gegen Australien steht auf dem  Spielplan. Wer in diesem Cup für Deutschland antreten wird, steht noch nicht fest . Zum Einsatz könnte Philipp Kohlschreiber aus Augsburg oder auch Alexander Zverevs aus Hamburg kommen. Die Entscheidung wird der Kapitän Michael Kohlmann gemeinsam mit seinem Chefberater Boris Becker alsbald treffen. Gespielt wird auf einem Sandplatz den die australische Konkurenz, darunter auch Nick Kyrgios, bestens beherrscht. Der 28-malige Champion stellt somit eine ernstzunehmende Hürde für den Einzug ins Viertelfinale dar.

Gerry Weber Open
In der Mitte des Jahres erwartet die deutschen Tennis-Fans das Gerry Weber Open 2018.
Mit dem Termin im Juni liegt dieses Event zeitlich genau zwischen der French Open und Wimbledon.
In diesem Turnier ist natürlich die gesamte Tennis-Elite vertreten, darunter auch Titelverteidiger Roger Federer aus der Schweiz und der heimische Alexander Zverev. Auch der österreichische Tennisstar Dominic Thiem und der Japaner Kei Nishikori kämpfen im 26. Gerry Weber Open in Halle (Westfalen)  mit. Die Vorbereitungen der Rasenplätze anlässlich dieses Turniers laufen in Westfalen bereits auf Hochtouren. Tickets können am Austragungsort selbst ersteigert werden oder auch im Internet über einen der Ticketshops wie Global Tickets.

Fed Cup
Die deutschen Tennis-Damen haben in der 56. Auflage des Fed Cups einen ähnlich  schweren Start wie die Männer im Davis Cup vor sich. Denn das deutsche Tennis-Team der Damen  tritt zunächst gegen Weißrussland an. Das weißrussische Team umfasst unter anderem auch die Topspielerin Wiktoria Asarenka, eine ehemalige Weltranglistenerste. Die deutsche Tennis-Legende Steffi Graf wird man bei dem kommenden Fed Cup wohl nicht in Aktion sehen. Dafür sollen andere Stars wie Angelique Kerber aufwarten.
Ebenso ist noch nicht sicher, ob Weißrussland oder die USA als Sieger des Fed Cup 2017 hervor geht.  In jedem Fall steht fest, es stehen spannende Spiele im Jahr 2018 an der Tagesordnung.

 

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.