Erster Neuzugang steht fest: Okan Erdogan kommt vom VfB Oldenburg Erster Neuzugang steht fest: Okan Erdogan kommt vom VfB Oldenburg
Münster. (PM SC Preußen) Der SC Preußen Münster verpflichtet Defensivspieler Okan Erdogan vom Regionalligisten VfB Oldenburg und präsentiert damit seinen ersten externen Neuzugang. Der... Erster Neuzugang steht fest: Okan Erdogan kommt vom VfB Oldenburg

Münster. (PM SC Preußen) Der SC Preußen Münster verpflichtet Defensivspieler Okan Erdogan vom Regionalligisten VfB Oldenburg und präsentiert damit seinen ersten externen Neuzugang. Der 20-Jährige erhält beim Adlerclub einen Dreijahresvertrag.

„Okan ist ein junger Spieler, der noch drei Jahre lang die U23-Regel erfüllt und bisher eine sehr interessante Entwicklung genommen hat. Er ist sehr vielseitig einsetzbar und passt damit hervorragend in unsere Kaderplanung. Wir freuen uns darauf, langfristig mit ihm arbeiten zu können, um ihn möglichst schnell an das Niveau in der 3. Liga heranzuführen“, ist Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport beim SC Preußen, überzeugt vom gelernten Innenverteidiger, der auch das defensive Mittelfeld besetzen kann.

Seine fußballerischen Wurzeln hat der 1,85 Meter große Abwehrspieler bei den Bremer Clubs SC Weyhe und SV Blumenthal, ehe es ihn 2016 zum JFV Nordwest nach Oldenburg zog, wo er 26 Partien in der A-Junioren-Bundesliga absolvierte. Ein Jahr später schloss sich Erdogan dem Viertligisten VfB Oldenburg an, bei dem er in seiner Premierensaison bereits 24 Einsätze verbuchen konnte. In der laufenden Spielzeit stehen bisher 25 Einsätze auf der Habenseite, davon 22 über die vollen 90 Minuten.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.