Iserlohn. (PM Roosters) Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den 27 Jahre alten Stürmer Brody Sutter unter Vertrag genommen. Der... Kanadischer Sturmriese Brody Sutter wird ein Rooster

Brody Sutter – © by NHL Media

Iserlohn. (PM Roosters) Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den 27 Jahre alten Stürmer Brody Sutter unter Vertrag genommen.

Der Kanadier wechselt vom finnischen Eliteligaclub Vaasan Sport an den Seilersee. Er unterzeichnete einen Jahresvertrag. „Brody ist mit seiner Körpergroße von 1.95 Meter einer der Spieler, die physisch präsent sein können, gleichzeitig aber auch bewiesen haben, dass sie auf höchstem europäischen Niveau Eishockey spielen und punkten können“, sagt Christian Hommel, der Sportliche Leiter der Sauerländer.

Seine Karriere begann der Neuzugang in der hoch angesehenen kanadischen Juniorenliga WHL. Vier Jahre insgesamt stand er dort auf dem Eis, beendete seine Nachwuchskarriere als Topscorer der Lethbridge Hurricanes, mit 30 Treffern und 30 weiteren vorbereiteten Toren in der Saison 2011/2012. Aufgrund seiner guten Leitungen wurde Sutter bereits im Frühsommer 2011 von den Carolina Hurricanes in der siebten Runde gedrafted. Bis Oktober 2016 spielte er anschließend im System der Hurricanes, wurde in der ECHL, AHL und der NHL eingesetzt, scorte zuverlässig. Anschließend folgten eine AHL-Saison in Springfield, sowie eine weitere in Manitoba. 2018 entschied sich der Neuzugang zu einem Wechsel nach Europa, spielte in Vaasan, verbuchte in seiner ersten Saison auf der größeren Eisfläche neun Tore und bereitete weitere zwölf Tore vor.

Sutter kommt aus einer echten Eishockeyfamilie. Sein Vater war nicht nur selbst Spieler in der nordamerikanischen NHL, sondern auch Trainer. Aktuell arbeitet er als ´Vice President of Player Personnel` bei den Edmonton Oilers. Auch seine Onkel und viele seiner Cousins spielen hochklassiges Eishockey. „Wir haben uns sehr früh über Brody informiert und konnten ihn zu einem Zeitpunkt ansprechen, zu dem er offiziell noch gar nicht auf dem Markt war. Hier haben unsere guten Kontakte geholfen, ihn von den Iserlohn Roosters zu überzeugen“, so Hommel weiter.

Der aktuelle Kader der Iserlohn Roosters:

Tor: Jonas Neffin
Abwehr: Jens Baxmann (Eisbären Berlin), Ryan O´Connor (Helsinki), Dieter Orendorz, Daine Todd, Tobias Schmitz (Red Bull Academy)
Sturm: Michael Clarke, Alexei Dmitriev, Marko Friedrich, Julian Lautenschlager, Jake Weidner, Brett Findlay (Bozen), Mike Hoeffel (Bremerhaven), Alex Pettan (Bozen), Neal Samanski (Powell River Kings), Rene Behrens, Brody Sutter (Vaasan Sport)
Bestätigte Abgänge zu anderen Klubs: Christopher Fischer (Schwenningen), Dylan Yeo (Schwenningen), Travis Turnbull (Straubing), Lean Bergmann (Adler Mannheim), Anthony Camara (HV 71), Tom-Eric Bappert (Krefeld), Jon Matsumoto (Köln),
Spieler der Saison 18/19 ohne neuen Klub: Evan Trupp, Justin Florek, Louie Caporusso, Kevin Schmidt, Sasa Martinovic, Keaton Ellerby, Alexander Dotzler, Mathias Lange, Niko Hovinen, Sebastian Dahm

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.