Krefeld. (PM KFC/Hertha BSC) Der KFC hat sich im Sturm verstärkt und Muhammad Kiprit verpflichtet. Der 21-Jährige kommt von Hertha BSC Berlin und unterschreibt... KFC Uerdingen verpflichtet Muhammad Kiprit

Muhammad Kiprit – Foto © : Revierfoto, Hendrik Deckers

Krefeld. (PM KFC/Hertha BSC) Der KFC hat sich im Sturm verstärkt und Muhammad Kiprit verpflichtet. Der 21-Jährige kommt von Hertha BSC Berlin und unterschreibt einen Zweijahresvertrag in Uerdingen.

„Wir freuen uns auf einen jungen, entwicklungsfähigen Stürmer, der in der Regionalliga einen großen Torriecher bewiesen hat“, sagt Geschäftsführer Nikolas Weinhart. „Wir trauen ihm auch in der Dritten Liga einiges zu.“

„Ich habe mich für den KFC entschieden, weil es für mich eine tolle Chance und ein guter Schritt ist“, sagt Kiprit. „Der Klub ist ambitioniert und ich hoffe, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen werden, zu der ich hoffentlich viele Tore beitragen und mich bestmöglich präsentieren kann.“

Muhammad Kiprit, geboren in Berlin, hat bereits für die Nachwuchs-Nationalmannschaften Deutschlands und der Türkei gespielt. Ausgebildet wurde der 1,84-Meter-Stürmer bei Hertha BSC Berlin, für die er in der Regionalliga Nordost in 43 Spielen 25 Treffer erzielte. In der Saison 18/19 absolvierte Kiprit zudem fünf Einsätze für Wacker Innsbruck in der österreichischen Bundesliga.

„Muhammed hat seine Qualitäten und vor allem seine Torgefährlichkeit in unseren Nachwuchs-Leistungsmannschaften konstant unter Beweis gestellt. Wir freuen uns, dass er nun die Möglichkeit bekommt, sich im Profi-Bereich in der 3. Liga zu präsentieren. Dafür wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg!“, kommentierte Herthas Sportchef Michael Preetz die Personalie am Montag (14.09.20). Die Hauptstädter besitzen jedoch die Möglichkeit, ihre bisherige Nummer 36 mit einer Rückholoption zurück an die Spree zu lotsen.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.