Bochum. (PM VFL) Die letzte FIFA-Abstellungsperiode des Jahres 2020 steht an und wieder sind zahlreiche VfL-Profis für ihre Auswahlteams nominiert worden. Während Cristian Gamboa... Länderspiele: Fünf Nominierungen für VfL-Profis

Baris Ekincier © by VFL Bochum 1848 Media

Bochum. (PM VFL) Die letzte FIFA-Abstellungsperiode des Jahres 2020 steht an und wieder sind zahlreiche VfL-Profis für ihre Auswahlteams nominiert worden.

Während Cristian Gamboa mit Costa Rica zwei Freundschaftsspiele bestreitet, sind Vasileios Lampropoulos (UEFA Nations League), Silvére Ganvoula (Afrika-Cup), Baris Ekincier und Maxim Leitsch (beide U21-EM) in diversen Qualifikationsmatches gefordert. Für Leitsch könnte dabei sogar ein Ticket für die U21-Endrunde herausspringen.

Dazu müsste der Bochumer Innenverteidiger in der finalen Qualifikationspartie gegen Wales (17.11.2020, Anstoß 18:15 Uhr, in Braunschweig) mit der von VfL-Legende Stefan Kuntz trainierten deutschen U21 gewinnen, um an der U21-Europameisterschaft im kommenden Jahr teilnehmen zu können. Die DFB-Elf führt die Gruppe 9 mit zwei Punkten Vorsprung vor Belgien an. Bereits am 12. November findet die Generalprobe in Braunschweig statt, Gegner im Testspiel für Leitsch & Co. ist Slowenien (Anstoß 18:15 Uhr).

Auch Baris Ekincier wird in puncto U21-EM-Qualifikation unterwegs sein. Am 12. November trifft die U21 Aserbaidschans im letzten Gruppenspiel in Thun auf den Tabellenführer Schweiz.
Gleich dreimal könnte Vasileios Lampropoulos seine Einsatzstatistik bei der griechischen A-Nationalmannschaft ausbauen. Griechenland bestreitet am 11. November in Athen ein Freundschaftsspiel gegen Zypern, bevor es in der UEFA Nations League nach Moldawien geht (15.11., in Chisinau) und im Anschluss Slowenien empfangen wird (18.11., in Athen).

Der African Cup of Nations findet im kommenden Jahr in Kamerun statt. In den ersten Ausscheidungsspielen trifft Silvère Ganvoula mit der Mannschaft aus dem Kongo auf Eswatini. Das Hinspiel findet am 12. November in der Hauptstadt Brazzaville im Stade Massamba-Debat statt, das Rückspiel in Eswatini wird am 16. November angepfiffen.

Cristian Gamboa gehört zum A-Kader Costa Ricas, der zwei Freundschaftsspiele in Europa austragen wird. Am 13. November gastieren die „Ticos“ in Wien und spielen dort gegen Katar, um anschließend am 16. November in Bilbao gegen eine baskische Auswahl anzutreten.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.