Düsseldorf. (PM DEG) Die DEG setzt in der Kaderplanung ein echtes Ausrufezeichen: Stürmer Luke Adam wird bis 2021 das Trikot der Düsseldorfer tragen. Für... Meisterlicher Luke Adam wechselt nach Düsseldorf

Mathias Niederberger (DEG) – Luke Adam (MAN) – Rob Collins (DEG) – © by Sportstimme (DR)

Düsseldorf. (PM DEG) Die DEG setzt in der Kaderplanung ein echtes Ausrufezeichen: Stürmer Luke Adam wird bis 2021 das Trikot der Düsseldorfer tragen.

Für die Adler Mannheim gehörte der 28Jährige in den vergangenen drei Spielzeiten zu den absoluten Leistungsträgern und hatte in dieser Saison großen Anteil am Titelgewinn der Quadratstädter. Der gelernte Mittelstürmer wurde am 18. Juni 1990 im kanadischen St.John geboren und bringt 90 Spiele NHL-Erfahrung (26 Punkte) mit in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt.

In der vergangenen Eiszeit 2018/19 erzielte Adam in 50 Hauptrundenspielen für Meister Mannheim 16 Tore und 22 Vorlagen. Auch in den Playoffs war der 28-Jährige maßgeblich am dominanten Auftritt der Adler beteiligt. In 14 Playoff-Begegnungen traf er fünfmal und gab acht Vorlagen.

Stefan Adam, Geschäftsführer der Düsseldorfer EG: „Wir sind sehr glücklich über die Verpflichtung von Luke Adam. Er war einer der Leistungsträger in Mannheim und MitGarant für die Meisterschaft. Nach knapp drei Jahren zeichnete sich ab, dass er eine neue Herausforderung sucht. Wir haben schnell reagiert und alles Mögliche versucht, um ihn nach Düsseldorf zu holen. Spätestens nach dem Gespräch mit unserem Chef-Trainer Harold Kreis war er von unserer Philosophie endgültig überzeugt.“

Niki Mondt, Sportlicher Leiter der Düsseldorfer EG: „Luke Adam ist ein echter Hochkaräter, der unsere Mannschaft besser machen wird. Deshalb freuen wir uns sehr, dass es uns gelungen ist, ihn zur DEG zu holen. Neben seinen Qualitäten auf dem Eis soll er auch in der Kabine Verantwortung übernehmen. Ich bin mir sicher, dass er uns viel Freude bereiten und die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen wird. “

„Ich möchte in der Mannschaft ein Führungsspieler sein“

Luke Adam: „Ich hatte drei tolle Jahre in Mannheim. Der Verein und die Fans sind klasse, ich kann mich nur bedanken. Jetzt freue ich mich und bin aufgeregt in einer so traditionsreichen Stadt wie Düsseldorf spielen zu dürfen. Ich habe schon viel Positives gehört und war ja schon im Rahmen der Spiele öfter hier zu Gast. Niki Mondt hatte sich bereits vor Monaten bei meinem Agenten gemeldet und sich immer wieder um mich bemüht. Dann hat er mir ein tolles Angebot gemacht, das ich nicht ablehnen konnte. Ich möchte in der Mannschaft ein Führungsspieler sein, zu dem vor allem die jungen Talente aufblicken können. Ich will mit der Düsseldorfer EG viel erreichen.“

Insgesamt absolvierter der Kanadier in drei Jahren Mannheim 171 Spiele, in denen ihm starke 132 Scorerpunkte (52 Tore und 80 Vorlagen) gelangen. Zuvor sammelte der 28Jährige bereits Erfahrungen in Amerika. Adam lief insgesamt 368 Mal in der American Hockey League für die Portland Pirates, Rochester Americans, Springfield Falcons und Hartford auf. Auch hier zeigte der Torjäger seine Qualitäten und verbuchte 246 Punkte (111 Tore, 135 Torvorlagen). Der Linksschütze kam zudem in der NHL zum Einsatz und lief zwischen 2010 und 2014 87 Mal für die Buffalo Sabres auf. Dort erzielte Adam 15 Treffer und gab elf Torvorlagen. Bei den Columbus Blue Jackets hatte der vielseitig einsetzbare Stürmer drei Einsätze, in denen er ohne Punkt blieb. In Düsseldorf erhält der 1,88 m große und 94 kg schwere Torjäger einen Vertrag bis 2021 unterschrieben und erhält die Rückennummer 19.

Übersicht Kader Saison 2019/20

Der Kader der DEG für die Saison 2019/20, Stand 3. Mai (N = Neuzugang, AL = Ausländerlizenz):

Tor: Mathias Niederberger. Abwehr: Bernhard Ebner, Marco Nowak, Johannes Huss, Nicholas B. Jensen (N, AL), Johannes Johannesen (N, AL), Nicolas Geitner (N). Sturm: Alexander Barta, Kenny Olimb (AL), Jerome Flaake, John Henrion (AL), Patrick Buzás, Leon Niederberger, Victor Svensson (N, AL), Christoph Körner (N), Chad Nehring (N), Reid Gardiner (N, AL), Tobias Eder (N), Luke Adam (N, AL).

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.