Paderborn. (PM SCP) In das dritte Meisterschaftsspiel der Bundesliga-Saison 2019/2020 beim VfL Wolfsburg (Samstag, 31. August, 15.30 Uhr) gehen die SCP07-Kicker mit viel Zuversicht.... SCP: Mit viel Zuversicht in das dritte Saisonspiel beim VfL Wolfsburg

Abklatschen der Paderborner Uwe Hünemeier, Christian Strohdiek und Klaus Gjsaula (v.l.n.r.) – © by Sportfoto-Sale (MK)

Paderborn. (PM SCP) In das dritte Meisterschaftsspiel der Bundesliga-Saison 2019/2020 beim VfL Wolfsburg (Samstag, 31. August, 15.30 Uhr) gehen die SCP07-Kicker mit viel Zuversicht.

Neben einer guten Leistung wollen die Paderborner in ihrer zweiten Auswärtspartie auch etwas Zählbares mitnehmen. Cauly Oliveira Souza könnte wieder auf dem rechten Flügel zum Einsatz kommen.

“Das wird eine sehr große Aufgabe für uns. Der VfL hat seine beiden ersten Spiele souverän gewonnen und verfügt über hohe individuelle Qualität im Team”, weiß Chef-Trainer Steffen Baumgart über die Stärke des Kontrahenten. Erfahren, groß gewachsen, physisch robust – so charakterisiert der SCP07-Coach die Wolfsburger, die mit dem neuen Chef-Trainer Oliver Glasner einen starken Start hingelegt haben.

Unabhängig von den Qualitäten der Gastgeber schaut Baumgart vor allem auf seine Jungs: “Wir werden weiter mit Selbstvertrauen auftreten und, wie in der vergangenen Saison auch, mit der Zeit mehr Stabilität reinbekommen”. Seinem Duo in der Innenverteidigung mit Uwe Hünemeier und Christian Strohdiek wird der Coach auch in der Volkswagen Arena das Vertrauen schenken.

Darüber hinaus könnte es durchaus Änderungen im Kader geben, zumal mit Abdelhamid Sabiri eine weitere Alternative für die Offensive zur Verfügung steht. Auch Mittelfeldspieler Rifet Kapic, der zwischenzeitlich eine Trainingspause einlegen musste, ist ein Kandidat für den Kader in Wolfsburg.

Bis zum Donnerstag-Mittag hatte der SCP07 mehr als 750 Eintrittskarten für das Samstag-Spiel verkauft. Es kann davon ausgegangen werden, dass rund 1.000 Fans die Paderborner in Wolfsburg unterstützen werden. Vor Ort gibt es noch ausreichend Sitz- und Stehplätze, Stadion und Tageskasse öffnen um 13.30 Uhr.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.