Bochum. (PM VFL) Die Mitgliederversammlung des VfL Bochum 1848 wird am 20. Oktober 2020 (19:00 Uhr) zum ersten Mal virtuell stattfinden. Diese Entscheidung hat... VfL führt virtuelle Mitgliederversammlung durch

VfL Bochum

Bochum. (PM VFL) Die Mitgliederversammlung des VfL Bochum 1848 wird am 20. Oktober 2020 (19:00 Uhr) zum ersten Mal virtuell stattfinden. Diese Entscheidung hat das VfL-Präsidium unter anderem auf Basis des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie getroffen.

Laut Vereinssatzung muss die diesjährige Mitgliederversammlung bis zum 31. Oktober 2020 stattgefunden haben. Bis zu diesem Zeitpunkt gilt jedoch noch ein Verbot für Großveranstaltungen in Nordrhein-Westfalen, weswegen eine Präsenzveranstaltung nach derzeitiger Verordnungslage nicht durchführbar ist. Aus diesem Grund ist die Wahl auf eine virtuelle Veranstaltung gefallen, um in dieser ungewissen Zeit sowohl den VfL-Mitgliedern als auch der Mitgliederabteilung des Vereins bestmögliche Planungssicherheit zu geben.

In der Einladung zur Mitgliederversammlung, die fristgerecht vier Wochen vor der Veranstaltung zugestellt wird, erhalten die VfL-Mitglieder detaillierte Informationen zum Ablauf und der technischen Umsetzung.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.