Die 5 wichtigsten Tipps bei Handball Wetten Die 5 wichtigsten Tipps bei Handball Wetten
Anzeige Einfach nur eine Randsportart? Obwohl Handball nach wie vor als Randsportart ein eher publikumsarmes Dasein fristet, finden immer mehr Menschen Gefallen an diesem... Die 5 wichtigsten Tipps bei Handball Wetten
Anzeige

Einfach nur eine Randsportart?

Obwohl Handball nach wie vor als Randsportart ein eher publikumsarmes Dasein fristet, finden immer mehr Menschen Gefallen an diesem rasanten Sport. Kein Wunder, denn Tempo, Spieltaktik und viele Tore – das sorgt für Spannung und Unterhaltung auf höchster Ebene! Natürlich wirkt sich das gesteigerte Interesse auch auf den Sportwettenmarkt aus. Viele online Bookies haben Handball bereits seit Jahren als fixen Bestandteil im Wettprogramm, allerdings gab es in der Vergangenheit meist nur ein äußerst reduziertes Wettangebot. Doch erfreulicherweise hat sich in der letzten Zeit hier einiges getan. Nicht nur, dass mehr Ligen ins Programm genommen wurden, so gibt es auch immer mehr Wettoptionen mit attraktiven Quoten.

Wie wird Handball gespielt?

Keine Angst, wir geben hier keinen seitenlangen Theoriekurs über Taktik und Regeln, sondern machen es kurz und bündig: Beim Handball treten zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern und einem Torwart gegeneinander an. Gespielt werden dabei zwei Halbzeiten zu je 30 Minuten. Das Ziel ist es, den Ball so oft wie nur möglich in das gegnerische Tor zu befördern. Und da es sich bei Handball um ein sehr schnelles Spiel handelt, ist es keine Seltenheit, dass 50 Tore und mehr in dieser einen Stunde Spielzeit fallen! So viel zur Spieltheorie.

Tipp 1: Information geht über alles

Wie bei allen Sportwetten kann man seine Gewinnchancen mit den richtigen Informationen erheblich steigern. Ebenso ist es natürlich auch bei Wetten auf Handball. Womit wir schon beim wichtigsten Tipp überhaupt wären: Je mehr Informationen, umso besser. Dabei geht es um Fragen, wie die folgenden: Wie ist es um die Mannschaften generell bestellt? Fallen zum Zeitpunkt des Spiels Schlüsselspieler aus? Wie ist die aktuelle Form? Wie wurden die letzten Partien absolviert? Wie wurde in der Vergangenheit gegeneinander gespielt? Zum Glück ist es heutzutage relativ einfach an diese Informationen zu kommen. Mit nur wenigen Klicks kann man sich einen guten Überblick über eine Mannschaft und ihre Leistungen verschaffen, vielfach auch Informationen von Experten zu Spielprognosen und Tipps. Diese Vorteile sollte man unseres Erachtens unbedingt nutzen, um die Wahrscheinlichkeit von erfolgreichen Handball Wetten zu erhöhen. Wie wettet man auf Handball? Hier haben sich die Experten von www.fussballwetten.info näher umgeschaut und sind dabei auf den, am deutschen Markt noch relativ unbekannten Bookie, 138.com gestoßen. Dieser bietet ein umfangreiches Angebot an Handball Wetten für den Einsteiger, ebenso wie für den Profi. Dies bringt uns direkt zu unserem Tipp 2: …

Tipp 2: Nicht von hohen Quoten verleiten lassen

Vor allem nicht, wenn man noch zu den Neulingen auf dem Gebiet der Handball Wetten zählt. Die Quoten für Remis oder auf Außenseiter sind zwar hoch und sehen auf dem ersten Blick verlockend aus, doch dementsprechend hoch ist natürlich auch das Risiko. Ein Unentschieden kommt im Handball vor, doch ebenso wie der Sieg des Underdogs, ist das ein seltenes Ereignis. Was aber nicht bedeutet, dass man daraus nicht Kapital schlagen kann. Zu empfehlen sind Wetten auf Favoriten oder Wetten auf doppelte Chancen. Dabei sind die Quoten zwar niedriger, dafür ist aber auch die Gewinnaussicht um einiges besser. Und beim Sportwetten geht es ja auch um das Gewinnen.

Apropos Gewinnen – unser Tipp 3: Kleinvieh macht auch Mist

Auch wenn Favoriten nicht ohne Grund Favoriten sind, gibt es keine zu 100 % sichere Wetten. Jeder, der schon länger Sportwetten setzt, weiß, was es mit den sogenannten sicheren Tipps auf sich hat … Daher bezieht sich unser Tipp Nummer 3 auf die Einsätze: Im Sinne eines Risikomanagements ist es ratsamer, niedrigere Einsätze auf mehrere Wetten zu setzen, als einen hohen Betrag in einer einzigen Wette zu riskieren. Auf diese Weise ist das Risiko, dass alles verloren wird, wenn der sichere Tipp doch nicht so sicher war, geringer. Und wie schon gesagt: Auch das berühmte Kleinvieh macht Mist und kann für schöne Gewinne sorgen!

Tipp 4: Bonusguthaben nutzen

So gut wie alle online Bookies, darunter auch 138.com, bieten neuen Kunden Bonusaktionen als Willkommensgeschenk. Diese reichen von Freiwetten bis hin zu Einzahlungsaktionen, bei denen man einen Bonus für die erste Einzahlung bekommt. Häufig kann dieser Bonus für Wetten nach freier Wahl verwendet werden. Hier bietet es sich natürlich an, das Bonusguthaben für Handball Wetten zu verwenden. Aber unbedingt vorher in den Bonusbedingungen nachlesen, ob der Bonus für diese Wetten verwendet werden kann und Handball Wetten zu den Umsatzanforderungen zählen.

Last but not least – Tipp 5: Nimm alles, was du noch bekommst

Egal, ob Cash Out, teilweises Cash Out, Live Stream oder andere Features, wie Spielstatistiken etc. die vom Sportwetten Anbieter angeboten werden – sie sind alle da, um genutzt zu werden. Durch den richtigen Einsatz von Cash Out kann man sich vor Verlusten schützen, indem man seine Wetten auszahlen lässt, bevor das endgültige Ergebnis feststeht. Viele Bookies bieten außerdem Statistiken zu Spielen an. Hier kann man bereits vor der Wettabgabe wichtige Infos sammeln. Auch den Live Streams, die meist im Bereich der Live Wetten zu finden sind, kommt eine besondere Bedeutung zu. Nämlich vor allem dann, wenn die Pre-Event Handball Wetten, die vor dem Spiel gesetzt wurden, nicht so ausgehen, wie erwartet, kann man hier mit gezielten Einsätzen noch gegensteuern.

Fazit:

Obwohl Handball Wetten noch nicht so ein breites Publikum haben wie Fußball – und wahrscheinlich auch nicht so schnell erreichen werden – bieten sich für diese Sportart interessante Wettmöglichkeiten, mit denen man als Einsteiger, aber auch als erfahrener Wetter, punkten kann. Die Sportwetten Anbieter haben auf diesen Trend bereits reagiert und ihr Programm aufgestockt. Sowohl die Anzahl der Ligen, als auch die Anzahl der Wettoptionen ist in letzter Zeit erfreulich gestiegen. Unsere Tipps für erfolgreiche Handball Wetten sehen zusammengefasst so aus:

  • Tipp 1: Information geht über alles
  • Tipp 2: Nicht von hohen Quoten verleiten lassen
  • Tipp 3: Kleinvieh macht auch Mist
  • Tipp 4: Bonusguthaben nutzen
  • Tipp 5: Nimm alles, was du noch bekommst

 

 

Foto: DKB HBL: VFL Gummersbach vs. THW Kiel
Copyright: Jan Brueggemann, K-Media

Anzeige

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.