Die besten Tipps für erfolgreiche Sportwetten Die besten Tipps für erfolgreiche Sportwetten
Anzeige Sportwetten werden in Deutschland mehr und mehr beliebter, immer mehr Menschen nehmen aktiv daran teil und das Image in der Gesellschaft wird ebenfalls... Die besten Tipps für erfolgreiche Sportwetten
Anzeige

Sportwetten werden in Deutschland mehr und mehr beliebter, immer mehr Menschen nehmen aktiv daran teil und das Image in der Gesellschaft wird ebenfalls positiver. Das hätte sich bis vor einiger Zeit noch keiner gedacht, denn immerhin waren online Sportwetten bis vor wenigen Jahren noch nicht einmal legal. Das Problem war, dass der Markt nicht zu regulieren war und die Gesetzesgrundlage für Glücksspiel nicht klar gewesen ist. Sportwetten werden in Deutschland über das Glücksspielgesetz geregelt. Der Grund dafür ist, dass das Ergebnis von Sportwetten vom Zufall abhängt. Allerdings sind sich Experten darüber einig, dass man mit ausreichend Vorbereitung, einer ausgearbeiteten Strategie und mit dem nötigen Know-how sichere Sportwetten abgeben kann. Die besten Tipps und Tricks für den Erfolg werden im folgenden Artikel genannt.

 

Die ersten Schritte auf dem Wettmarkt

Aller Anfang ist schwer. Das kennt man selbst bei neuen Hobbys oder einer neuen beruflichen Tätigkeit. Sportwetten sind zwar für die meisten auch nur eine Freizeitaktivität, allerdings geht es hierbei um echtes Geld. Deshalb ist vor allem zu Beginn Vorsicht geboten, denn selbst Personen mit umfangreichen Wissen über Sport haben anfangs Schwierigkeiten mit erfolgreichen Wetten. Das liegt simpel gesagt an der großen Auswahl an Sportwetten und dem Anreiz auf große Gewinne. Dafür sorgt auch der Bonus der Wettanbieter. Nach der Anmeldung und der ersten Einzahlung gibt es einen Bonus auf diese Summe. Der Willkommensbonus beträgt in der Regel einhundert Prozent auf den erst eingezahlten Betrag. Also falls man einhundert Euro auf das Benutzerkonto einzahlt, sind zweihundert Euro auf dem Konto zu sehen. Das verleitet viele dazu, dass Geld in Wetten zu investieren, welche sehr risikoreich sind und hohe Quoten aufweisen. Allerdings ist genau das der Fehler. Man sollte das Geld in viele Wettoptionen investieren, um so einen Lerneffekt zu haben. Es lohnt sich um einiges mehr, den Bonus in viele Wetten aufzuteilen, als beispielsweise in drei Wetten mit hohen Quoten, wobei vielleicht eine Wette erfolgreich endet.

 

Die Quoten und ihre Bedeutung verstehen

Wenn man die ersten Schritte auf dem Wettmarkt erfolgreich hinter sich gebracht hat, den Bonus in viele Wetten investiert hat und ein wenig Erfahrung gesammelt hat, ist es an der Zeit, die Quoten und ihre Aussagekraft zu verstehen. Die Quote gibt an, wie viel Gewinn man mit einer Wette machen kann. Dabei steht der Grundsatz im Raum, dass kein Wettanbieter eine sehr hohe Quote auf eine sichere Wette anbietet. Das bedeutet, dass hohe Quoten auf ein gewisses Risiko hindeuten. Sie sind das Ergebnis einer statistischen Wahrscheinlichkeitsrechnung. Falls die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass ein Ereignis in einem Spiel passieren wird, ist die Quote niedrig. Auf der anderen Seite ist die Quote hoch, falls die Wahrscheinlichkeit, dass ein bestimmtes Ereignis geschehen, nicht sehr hoch wird. Dann ist natürlich auch das Risiko höher. Ein Beispiel ist die Wettoption mit hoher Quote, dass ein Außenseiter ein Spiel gewinnen wird. Die Aussichten auf den Gewinn der Wette ist natürlich attraktiv, allerdings ist die Option mit hohem Risiko verbunden. Demnach kann man die Sicherheit der Wetten bereits an der Quote erkennen.

 

Das Risiko der Wetten verteilen

Mit der Hilfe der Quoten ist man sogar in der Lage, die Wahrscheinlichkeit auf Gewinne zu erhöhen. Das Prinzip ist simpel erklärt, allerdings gehört zur Umsetzung Wissen, Erfahrung und die Fähigkeit die Wettoptionen einzuschätzen. Wie bereits erklärt, hat eine Option mit hoher Quote auch ein höheres Risiko, aber eben auch bessere Gewinnspannen. Man kann die risikoreiche Option mit mehreren Wetten ausgleichen, indem man viele sichere Wetten tippt. Falls die risikoreiche Wette negativ ausgehen sollte, so kann man den Verlust des eingesetzten Betrag damit ausgleichen, indem die anderen Wetten positiv ausgehen und der Gewinn dieser erfolgreichen Wetten eben den verlorenen Betrag ersetzt. Falls die risikoreiche Wette aber doch positiv endet, ist mehr Gewinn gemacht worden. Natürlich ist das Ziel immer, dass alle Wetten positiv enden. Nachdem aber immer ein gewisses Risiko besteht und selbst Wettprofis hin und wieder mal einen Rückschlag akzeptieren müssen, muss man auch mit mal schlechten Wettausgängen rechnen. Das kann man aber eben mit mehreren sicheren Wetten ausgleichen.

 

Informationen sind der ausschlaggebende Erfolgsfaktor

Damit man unterscheiden kann, welche Wette nun sicher oder eben risikoreich ist, braucht man Informationen. Diese Informationen beziehen sich auf den sportlichen Aspekt mit allgemeinen Nachrichten als auch Tabellen und Statistiken und zum anderen auf Tipp von erfahrenen Wettprofis. So ist man beispielsweise in der Lage, nach kurzer Recherche eine Favoritenrolle festzustellen und mit der Hilfe von Tabellen genaue Prognosen für eine Wette zu erstellen. Die weiteren Tipps und Tricks von erfahrenen Spielern helfen dabei, eine eigene Strategie zu entwickeln als auch profitablere Wettoptionen auszumachen.

 

Die unterschiedlichen Arten einer Wette

Ein weiter Punkt in Sachen Know-how ist, die unterschiedlichen Arten der Wetten zu kennen und einsetzen zu können. Die kleinste Art einer Wette ist die Einzelwette, also die Abgabe einer einzigen Wette auf eine Option. Ein Beispiel ist der Gewinner eines Spiels. Davon gibt es zahlreiche Optionen, allein auf ein Spiel der ersten Bundesliga gibt es ca. 40.000 einzelne Wettoptionen. Eine Stufe höher gibt es die Kombiwette, das eine Zusammenfassung mehrerer Einzelwetten ist. Ein Beispiel sind die Gewinner eines gesamten Spieltages. Das Ziel dabei ist, die Gewinnspanne zu vergrößern. Allerdings ist auch das Risiko hier existent, da falls eine Wette falsch verläuft, ist der gesamte Einsatz verloren. Eine Stufe höher gibt es die Systemwette, was ist eine Zusammenfassung mehrerer Kombiwetten, aber mit dem entscheidenden Vorteil, dass auch einzelne Wetten falsch enden dürfen und trotzdem Gewinn gemacht werden kann. Damit sind die Chancen auf Erfolg höher und die Aussichten auf Gewinne um einiges besser. Dazu muss aber erwähnt werden, dass sowohl die Kombi- als auch die Systemwetten sehr komplex sind und Beginner zunächst einmal nur mit Einzelwetten starten sollten.

 

Wer richtige Wettanbieter

Um auf dem Wettmarkt überhaupt aktiv und erfolgreich zu werden, braucht es einen Buchmacher. Davon gibt es mittlerweile einige. Bei der Auswahl sind einige Kriterien zu beachten, wie beispielsweise die Lizenzen und Zertifikate. Weiterführende Themen über vertrauenswürdige Wettanbieter sind im Internet (Quelle: fussball.com) zu lesen. Ein weiterer Tipp für erfolgreiche Wetten ist bei der Auswahl auf die durchschnittliche Höhe der Quoten zu achten, da diese von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich hoch sind, eine große Auswahl an Wetten, darunter auch Live und Langzeitwetten sowie ein qualitatives und umfangreiches Angebot an Informationen über erfolgreiche Wetten mit ausführlichen Erklärungen von Wettprofis.

Anzeige

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.