Eine Ära geht zu Ende – Zlatko Feric scheidet aus dem aktiven Bereich des TuS N-Lübbecke aus Eine Ära geht zu Ende – Zlatko Feric scheidet aus dem aktiven Bereich des TuS N-Lübbecke aus
Lübbecke. (PM TUS9 Die zum Saisonbeginn beim Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke eingeleiteten Umstrukturierungen im Bereich der sportlichen Leitung führen zu weiteren Veränderungen: Zlatko Feric, Teammanager... Eine Ära geht zu Ende – Zlatko Feric scheidet aus dem aktiven Bereich des TuS N-Lübbecke aus

Lübbecke. (PM TUS9 Die zum Saisonbeginn beim Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke eingeleiteten Umstrukturierungen im Bereich der sportlichen Leitung führen zu weiteren Veränderungen: Zlatko Feric, Teammanager des TuS N-Lübbecke, wird zum Ende des Jahres aus dem aktiven Bereich des Profi-Handballs beim TuS ausscheiden.

Seit über 27 Jahren ist Zlatko Feric für Nettelstedt und Lübbecke in der Handball-Bundesliga als Spieler, Co-Trainer, Trainer, Interims-Trainer und zuletzt als langjähriger Teammanager des TuS N-Lübbecke aktiv. Zum Jahresende übergibt Feric seine Aufgaben nun an Geschäftsführer Torsten Appel und Rolf Hermann.

Der TuS N-Lübbecke und der Vorsitzende des Beirates, Armin Gauselmann, bedanken sich für sein Engagement und für die langjährige, sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit. „Zlatko Feric hat maßgeblichen Anteil an den historischen Erfolgen des Vereins und war in den langen Jahren der aktiven Zeit als Spieler, Trainer und Teammanager immer eine verlässliche und einzigartige Persönlichkeit mit herausragendem Engagement für den Handball und die Region. Dafür danke ich ihm ganz besonders!“, sagt Gauselmann.

„Mit meiner Zeit als Spieler beim TuS Nettelstedt e.V. war der Bundesliga-Handball in Lübbecke über 27 Jahre lang der Mittelpunkt meines Lebens. Das hat mich beruflich sowie menschlich sehr geprägt!“, sagt Zlatko Feric. „Ich bedanke mich für eine schöne und sehr intensive Zeit beim TuS und werde dem Handball, dem Verein, dem Team, den Mitarbeitern und den Fans auch in Zukunft eng verbunden bleiben“, fügt Feric hinzu.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.