Köln. (PM FC) Der 1. FC Köln hat Top-Talent Marvin Obuz mit einem Vertrag bis 2024 langfristig gebunden. Der offensive Außenbahnspieler, der in der... FC bindet Marvin Obuz langfristig

Marvin Obuz – © FC Media/PR

Köln. (PM FC) Der 1. FC Köln hat Top-Talent Marvin Obuz mit einem Vertrag bis 2024 langfristig gebunden.

Der offensive Außenbahnspieler, der in der U17 mit dem 1. FC Köln die Deutsche Meisterschaft gewann, ist seit der U16 deutscher Juniorennationalspieler. Seit Anfang des Jahres trainiert der 19-Jährige fest bei den FC-Profis mit und stand im Heimspiel gegen Borussia Dortmund erstmals im Bundesliga-Kader.


„Marvin zählt zu unseren besten Nachwuchsspielern. In der aktuellen Saison wurde die A-Junioren-Bundesliga aufgrund von Corona abgebrochen. So musste er sich nach nur einem Jahr in der U19 direkt im Herrenbereich bei unserer U21 unter Beweis stellen. Das ist ihm problemlos gelungen. Mit seiner Dynamik und seinen Qualitäten im Offensivspiel gelingt es ihm schnell, sich an das nächsthöhere Level anzupassen und Top-Leistungen abzurufen. Das zeigt er auch Tag für Tag im Training bei den Profis. Dazu ist Marvin charakterlich ein super Junge. Wenn er so weitermacht, ist sein Debüt in der Bundesliga nur eine Frage der Zeit“, sagt FC-Geschäftsführer Horst Heldt.

„In den vergangenen Monaten ging es für mich Schlag auf Schlag. Im nächsten Schritt möchte ich nicht nur mit den Profis trainieren, sondern auch für die Profis spielen. Dafür sehe ich hier in Köln und beim FC, wo ich geboren bin und wo ich seit der U8 spiele, die besten Möglichkeiten. Und dafür werde ich weiter hart arbeiten“, sagt Marvin Obuz.

Marvin Obuz wurde am 25. Januar 2002 in Köln geboren, begann beim BC Efferen mit dem Fußballspielen und wechselte 2009 bereits im Alter von sieben Jahren zum 1. FC Köln. 2019 steuerte der aktuelle U19-Nationalspieler in 18 Spielen zwölf Tore (ein Assist) zum Gewinn der Deutschen U17-Meisterschaft bei. In der aktuellen Saison kam der Außenbahnspieler 22 Mal in der Regionalliga West zum Einsatz und erzielte neun Treffer.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.