Augsburg. (MR) Der gebürtige Tölzer Konrad Abeltshauser trägt zum ersten Mal seit seiner Zeit in den Nachwuchsnationalteams wieder den Adler auf der Brust und... Konrad Abeltshauser: „Es fällt natürlich schwer den NHL Traum loszulassen!“

Augsburg. (MR) Der gebürtige Tölzer Konrad Abeltshauser trägt zum ersten Mal seit seiner Zeit in den Nachwuchsnationalteams wieder den Adler auf der Brust und nimmt am diesjährigen Deutschland Cup teil.

Der großgewachsene Verteidiger war Kapitän der Aufstiegsmannschaft bei der U20 WM 2012 in Garmisch, spielte zu dieser Zeit in Kanada, wo er sich bei den Halifax Mooseheads kontinuierlich verbesserte und mit seinem Team die Meisterschaft der QMJHL gewann.

Als er zu alt für die Juniorenliga war, hießen seine weiteren Stationen Worcester Sharks und Chicago Wolves (AHL) sowie Allen Americans (ECHL), zu einem Einsatz in der NHL kam es für den von San Jose Sharks gedrafteten 24-Jährigen nicht. Im Herbst 2015 kehrte er nach Deutschland zurück, wo er beim EHC Red Bull München anheuerte und mit diesen Deutscher Meister wurde, wobei er den Pokal mit der Mannschaft nur auf Krücken entgegennehmen konnte.


sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.