Minden. (PM GWD) Minden wird in den nächsten Wochen auf Spielmacher Aliaksandr Padshyvalau und Nachwuchsmann Maximilian Nowatzki verzichten müssen. Beide fallen mit einer Fußverletzung... Minden: Padshyvalau und Nowatzki fallen mit Fußverletzung aus

Trainer Frank Carstens bei einer Auszeit – © by Sportstimme (MK)

Minden. (PM GWD) Minden wird in den nächsten Wochen auf Spielmacher Aliaksandr Padshyvalau und Nachwuchsmann Maximilian Nowatzki verzichten müssen. Beide fallen mit einer Fußverletzung aus.

Padshyvalau war bei einer unglücklichen Aktion in den Boden getreten und hatte sich dabei eine Knochenstauchung zugezogenen. „Der Fuß muss zunächst einmal geschont werden. Die medizinische Abteilung wird alles daran setzen, ihn zum Saisonbeginn wieder fit zu bekommen“, sagt Mannschaftsarzt Dr. Jörg Pöhlmann.

Maximilian Nowatzki hatte sich bereits in der vergangenen Woche beim „Sportmenü“ in Dankersen verletzt. Der Halbrechte war im Spiel der GWD-Reserve gegen LIT Tribe Germania umgeknickt und hatte sich dabei mehrere Fußwurzelknochen gestaucht. Er wird frühestens in vier Wochen wieder einsatzbereit sein.

Padshyvalau und Nowatzki machen damit das Fußverletzten-Trio bei GWD Minden komplett. Auch Kreisläufer Magnus Gullerud fällt bereits mit einer Fußblessur aus. Beim Linden-Cup in Gießen hatte sich der Kreisläufer den großen Zeh gebrochen.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.