Anzeige   Solange sich die Menschheit zurück entsinnen kann ist die Wette ein stetiger Begleiter gewesen. In fast allen Lebenslagen haben die Menschen ihre... Mit der richtigen Strategie zum Wettprofi werden
Anzeige

Torjubel bei der Fortuna © by K-Media-Sports / Sportstimme.de

 

Solange sich die Menschheit zurück entsinnen kann ist die Wette ein stetiger Begleiter gewesen. In fast allen Lebenslagen haben die Menschen ihre Wetten auf bestimmte Ereignisse platziert, um auf diese Weise einen finanziellen Vorteil zu erhalten. Obgleich sich die Art der Wette im Verlauf dieser Zeit nicht groß geändert hat, so hat sich der Fokus heutzutage auf Sportwetten gelegt. Anbieter wie Sportwettenfuchs.com gibt es im Internet mehr als genug, doch ist immer noch eine gewisse Strategie für den Erfolg unerlässlich. Überdies ist auch ein Grundwissen über die Art der Wetten sowie die Wettquoten erforderlich, damit die Wette erfolgreich gestaltet werden kann.

 

Die verschiedenen Wettarten

Wer einmal einen interessierten Blick auf die Benutzeroberfläche eines Wettanbieters geworfen hat wird dabei festgestellt haben, dass es verschiedene Wettarten gibt. Zwar wird bei einem Sportereignis immer noch auf den Ausgang des Ereignisses gewettet, doch ist hierbei nicht immer das reine Ergebnis wichtig. Je nachdem, für welche Art von Wette sich der Wettfreund entscheidet, können auch anderweitige Ereignisse in dem Spiel, auf welches gewettet wurde, einen Erfolg für den Wettfreund mit sich bringen. König Fußball ist in Deutschland der Volkssport Nummer eins und dementsprechend auch bei Sportwetten überaus beliebt. Hier gibt es aus der Sicht eines Wettfreunde im Grunde genommen bei der reinen Ausgangswette nur drei verschiedene Möglichkeiten: Sieg für Mannschaft A, Niederlage für Mannschaft A oder das Unentschieden. Bei Favoriten-gegen-Außenseiter-Spielen sind diese Ausgangswetten in der Regel nicht gerade mit hohen Quoten festgelegt, sodass sich eine entsprechende Wette nur selten lohnt. Es gibt jedoch auch die Kombi-Wette, welche die Quote in die Höhe treiben lässt. Hierbei ist der potenzielle Gewinn davon abhängig, wieviele Spiele in die Kombiwette mit hineingenommen werden. Dazu muss jedoch auch gesagt werden, dass die Gesamt-Kombiwette nur dann gewonnen wird, wenn sämtliche Spiele auch so ausgehen, wie es der Wettfreund vorhergesagt hat. Nur ein einziger Ausreisser führt automatisch zum Verlust des Wett Einsatzes.

 

Sonderwettformen

Bei einem Fußballspiel kann sehr viel passieren, was natürlich auch Potenzial für Wetten mit sich bringt. Von der Anzahl der gelben oder roten Karten über die Anzahl der Ecken bis zum ersten Torschützen kann auf alles gewettet werden. Da derartige Ereignisse ein wenig schwerer vorherzusagen sind als ein reiner Spielausgang sind diese Wetten quoten technisch natürlich höher bewertet. Es kann sich daher durchaus lohnen, auf ein derartiges Ereignis zu setzen. Der Wettfreund sollte allerdings dann im Vorfeld auch entsprechende Statistiken zurate ziehen, um den Wetteinsatz nicht einfach „ins Blaue“ zu schießen. Die Wahrscheinlichkeit ist hierbei ein ganz enorm hoher Faktor und natürlich spielt auch der Schiedsrichter bei der vorherigen Analyse der Wahrscheinlichkeit eine enorm wichtige Rolle. Wurden alle Daten entsprechend ausgewertet geben viele Wettfreunde in Umfragen an, dass sie letztlich auf ihr vielberühmtes Bauchgefühl hören und dementsprechend die Wetten platzieren.

 

Sportwetten können durchaus finanzielle Gewinne mit sich bringen, die nicht selten sogar merklich hoch ausfallen. Es darf jedoch niemals vergessen werden, dass jede Sportwette auch ein gewisses Risiko in sich trägt. Gerade im Sport entscheiden oftmals kleinste Sekundenbruchteile über den Ausgang der Begegnung und nicht selten sagen die Experten am Ende, dass dies so nicht vorhergesagt werden konnte.

Anzeige

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.