Duisburg. (PM MSV) Frohe Kunde aus unserem NachwuchsLeistungsZentrum: Alle Trainer des Leistungsbereichs werden unserem MSV in der Spielzeit 2020/21 erhalten bleiben. Die vergangenen Wochen... „Sehr, sehr gut“: Trainer verlängern im NLZ des MSV Duisburg

Duisburg. (PM MSV) Frohe Kunde aus unserem NachwuchsLeistungsZentrum: Alle Trainer des Leistungsbereichs werden unserem MSV in der Spielzeit 2020/21 erhalten bleiben.

Die vergangenen Wochen kontaktete NLZ-Leiter Uwe Schubert mit seinen Trainerkollegen in Telefonaten und Videokonferenzen. „Zum einen haben wir die aktuell unterbrochene Saison analysiert“, erklärt Schubert. „Zum anderen habe ich mit den Trainern besprochen, wie die Zukunft hier beim MSV Duisburg aussehen kann.“

Die Ergebnisse der Unterredungen sprechen für sich: Von U15-Cheftrainer Vincent Wagner bis U19-Coach Engin Vural bleiben alle Trainer beim MSV.

„Für uns und unser NLZ ist es sehr, sehr gut, dass wir mit den Trainern verlängern konnten“, freut sich Schubert. MSV-Sportdirektor Ivo Grlic fügt hinzu: „Uwe und ich stehen im sehr engen Austausch. Dass sich die Trainer des Leistungsbereichs nun ohne Ausnahme entschieden haben, weiter mit uns zu arbeiten, zeigt, wie sehr sie den Verein schätzen.“

„Gerade wenn eine Mannschaft in der höchsten Spielklasse der U15 so weit oben ist, bekommt der Trainer zwangsläufig Angebote“, unterstreicht Schubert. „Wir haben frühzeitig mit Vincent gesprochen und betont, dass wir mit ihm weitermachen möchten.“

Aktuell scheint nur der aktuell brach liegende Spielplan der C-Junioren Regionalliga West unsere Zebras zu stoppen. Ein Punkt fehlt Vincent Wagners Jungs, um Primus Borussia Dortmund von der Spitze zu verdrängen.

Der Grund: Der BVB hat bereits 16 Partien absolviert, unser MSV erst 15. Im direkten Vergleich mit Dortmund Ende November gingen unsere Zebras als Sieger vom Meidericher Kunstrasen.
Ebenso wie Wagner coacht auch U16-Trainer Marcel Stöppel auch in der kommenden Spielzeit wieder Jungs in ZebraStreifen. Die U16 führt die Kreisleistungsklasse als unangefochtener Spitzenreiter (14 Siege aus 14 Spielen) an. Stöppel arbeitet seit Sommer 2019 für den MSV.

Etwas länger sind dagegen Marc Auf dem Kamp (seit 2015 beim MSV, seit 2019 bei der U17) und Engin Vural (seit 2010 beim MSV, aktuell U19) mit unseren ZebraTalenten unterwegs. Vural, der einst mit der U11 unserer Zebras startete, paukte zuletzt neben der A-Junioren Bundesliga-Saison für seinen Abschluss als Fußballlehrer. Aufgrund der Coronakrise pausiert der Kurs seit dem 18. März 2020.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.