WWU Baskets können auf weiteren US-Boy setzen WWU Baskets können auf weiteren US-Boy setzen
Münster. (mh) Die WWU Baskets dürfen ab sofort auf die Dienste eines weiteren US-Amerikaners vertrauen. Ex-BBL-Profi Chad Prewitt wird allerdings nicht auf dem Court... WWU Baskets können auf weiteren US-Boy setzen

Münster. (mh) Die WWU Baskets dürfen ab sofort auf die Dienste eines weiteren US-Amerikaners vertrauen.

Ex-BBL-Profi Chad Prewitt wird allerdings nicht auf dem Court wirken, sondern mit seinen hervorragenden Kenntnissen und seiner langjährigen Profi-Erfahrung das Trainer-Team von Headcoach Philipp Kappenstein verstärken. „Ich freue mich, hier zu sein. Ich weiß, wir haben gute Jungs im Team, auch mit Erfahrung. Ich möchte so gut es geht helfen, dass es eine erfolgreiche Saison wird!“, so Prewitt.

 

WWU-Baskets-Manager Helge Stuckenholz sieht in Prewitt einen sehr spielernahen Assistenz-Coach: „Chad hat eine beeindruckende Vita als Profi. Er war ein intelligenter Spieler, einer der ersten „Stretch Four“ hier in Deutschland und passt somit perfekt zu unserem Spiel.“ Zudem ist Stuckenholz überzeugt, auch menschlich die passende Lösung gefunden zu haben, um das Trainerteam um Philipp Kappenstein, Atila Göknil und Baris Türkel zu unterstützen. „Chad kann hier seine nächsten Schritte als Trainer gehen und wird uns auf vielen Ebenen helfen.“

 

Headcoach Philipp Kappenstein freut sich auf die Zusammenarbeit: „Ich glaube, Chad ist für den gesamten Verein ein Gewinn. So, wie spielermäßig, müssen wir auch unser Trainerteam weiterentwickeln. Ich glaube, dass Chad mit seiner Erfahrung einen guten Beitrag leisten kann.“

 

Pokalsieg mit Artland Dragons

 

Der 39-jährige Chad Prewitt wurde in Cody (Wyoming) geboren. Nach seiner College-Zeit sammelte der US-Amerikaner 2002/03 erste Profi-Erfahrungen in Europa (Zypern). Auf die zwischenzeitliche Rückkehr in die USA (Dakota Wizards) folgte 2005 der Wechsel in die BBL. In Deutschland machte Prewitt in Artland (Pokalsieg 2008), Ludwigsburg, München, Gießen und Quakenbrück Station. Zuletzt arbeitete der Ex-Profi als Coach des Regionalligisten OTB Titans (Osnabrück) und gewann mit dem Team den NBV-Pokal. Aktuell lebt der US-Amerikaner in Kettenkamp, einer kleinen Gemeinde im Landkreis Osnabrück.

 

Saisonvorbereitung startet

 

In Münster ist Chad Prewitt bereits in die Jugendarbeit eingebunden, unterstützt so beispielsweise auch das von Marsha Owusu Gyamfi organisierte UBC-Leistungscamp, das am Samstag (10.08.) am Pascal-Gymnasium startet. Mit dabei sind unter anderem auch Andrej König und Baris Türkel von den WWU Baskets. Das ProB-Team beginnt in der kommenden Woche mit der offiziellen Vorbereitungsphase auf die neue Saison in der BARMERLiga, hat aber auch in der Sommerpause beispielsweise im Athletik-Bereich gearbeitet. Sobald letzte Details geklärt sind, werden wir die Termine für öffentliche Testspiele bekanntgeben.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.