Paderborn. (PM SCP) In der nächsten Länderspiel-Pause sind gleich drei SCP07-Kicker für ihre Heimatländer im Einsatz. Jamilu Collins (Nigeria), Mohamed Dräger (Tunesien) und Bernard... Paderborn: Collins, Dräger und Tekpetey international am Ball – BVB Test verschoben

Jubel beim BVB – © by K-Media-Sports

Paderborn. (PM SCP) In der nächsten Länderspiel-Pause sind gleich drei SCP07-Kicker für ihre Heimatländer im Einsatz. Jamilu Collins (Nigeria), Mohamed Dräger (Tunesien) und Bernard Tekpetey (Ghana) sind als Nationalspieler bei jeweils zwei Begegnungen international am Ball.

Collins empfängt mit der Nationalmannschaft von Nigeria jeweils in Asaba die Seychellen im Rahmen der Qualifikation für den Afrika-Cup (Freitag, 22. März) und Ägypten bei einem Freundschaftsspiel (Dienstag, 26. März). Dräger spielt mit Tunesien im Rahmen der Qualifikation für den Afrika-Cup gegen Swasiland in Tunis (Freitag, 22. März) und trifft bei einem Freundschaftsspiel in Algier auf Algerien (Dienstag, 26. März). Tekpetey ist mit dem U23-Nationalteam von Ghana im Rahmen der Qualifikation für die Olympische Spiele in Tokyo 2022 zwei Mal gegen Gabun im Einsatz, und zwar in Accra (Samstag, 23. März) und in Libreville (Dienstag, 26. März).

“Wir freuen uns sehr über die Nominierungen unserer Spieler für Nationalmannschaften ihrer Heimatländer. Alle drei Akteure haben sich diese Anerkennung mit starken Leistungen im SCP07-Trikot verdient. Wir wünschen ihnen für die Länderspiel-Reisen viel Erfolg und hoffen, dass sie wohlbehalten nach Paderborn zurückkehren”, betont Geschäftsführer Sport Markus Krösche.

Testspiel gegen Borussia Dortmund erst im Oktober

Das Testspiel gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund, das für den 22. März angesetzt war, wird verschoben. Die Begegnung gegen den attraktiven Gegner, der in der kommenden Saison mit großer Wahrscheinlichkeit wieder in der Champions League an den Start geht, wird nun in der Länderspiel-Pause im Oktober (7. bis 20. Oktober) in der Benteler-Arena stattfinden.

Neben der Abstellung zahlreicher Spieler für ihre Nationalmannschaften haben die Dortmunder aktuell mehrere verletzte und angeschlagene Akteure in ihren Reihen. “Deshalb wäre der BVB am 22. März nicht mit einer gut besetzten Mannschaft nach Paderborn gekommen. Vor diesem Hintergrund macht ein Test für beide Seiten wenig Sinn. Wir sind dem Wunsch der Dortmunder deshalb nachgekommen und haben den Termin in den Herbst verschoben”, erläutert Geschäftsführer Sport Markus Krösche.

Der SCP07 hat für das Testspiel gegen Borussia Dortmund bereits mehr als 8.000 Eintrittskarten verkauft. Diese Tickets behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit. Sobald der genaue Tag feststeht, wird der SCP07 umgehend darüber informieren.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.