Paderborn. (PM SCP) Zum Auftakt der Rückrunde 2020/2021 wollen die SCP07-Kicker zeigen, dass sie sich im Laufe der Saison weiterentwickelt haben. Gegen Holstein Kiel... Paderborn empfängt „Bayern-Killer“ Holstein Kiel

SCP-Trainer Steffen Baumgart – © by Sportstimme (MK)

Paderborn. (PM SCP) Zum Auftakt der Rückrunde 2020/2021 wollen die SCP07-Kicker zeigen, dass sie sich im Laufe der Saison weiterentwickelt haben.

Gegen Holstein Kiel (Mittwoch, 27. Januar, 20.30 Uhr, Benteler-Arena) haben die Paderborner nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel etwas Zählbares im Visier. Chef-Trainer Steffen Baumgart kündigte bei der Pressekonferenz vor dem Spiel an, dass er keine Veränderungen im Kader vornehmen wird.

Mit Holstein Kiel, dem Hamburger SV, dem 1. FC Heidenheim und Hannover 96 empfangen die SCP07-Kicker zum Start in den zweiten Teil der laufenden Spielzeit vier Mannschaften, die in der Tabelle besser platziert sind. „Diese Teams stehen nicht ohne Grund über uns. Wir wollen gegen die Spitzenmannschaften zeigen, dass wir eine gute Entwicklung genommen haben“, blickte der Coach auf die nächsten Aufgaben.

Im Fokus steht zunächst die Aufgabe gegen Kiel, das zuletzt mit einem 2:0-Sieg beim SV Darmstadt 98 überzeugte und dadurch auswärts weiter ungeschlagen ist. In den vergangenen fünf Partien in der Fremde holten die „Störche“ satte 13 Zähler und nähren damit die Hoffnungen, der erste Bundesligist aus Schleswig-Holstein zu werden. In den vergangenen Jahren ist das Team der Gäste kontinuierlich gereift.

Bei den SCP07-Kickern wird die Nominierung der Startelf auch wenig von der zu erwartenden Belastung in den kommen englischen Wochen geprägt sein. „Wer ist aktuell frisch? Wer bringt sich durch gute Trainingsleistungen ins Gespräch? Ich habe durchaus Veränderungen im Hinterkopf“, ließ Baumgart durchblicken. In jedem Fall hat er die Qual der Wahl, da alle Akteure gesund und einsatzfähig sind.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.