Gummersbach. (PM VFL) 176 Tage nach dem letzten Auftritt in der Schwalbe arena hat der VfL Gummersbach am Samstagnachmittag sein erstes Testspiel der Saison... VfL verliert im ersten Testspiel gegen Erlangen

Gummersbachs sechsfacher Torschütze Vidarsson – © VFL Media/PR

Gummersbach. (PM VFL) 176 Tage nach dem letzten Auftritt in der Schwalbe arena hat der VfL Gummersbach am Samstagnachmittag sein erstes Testspiel der Saison 2020/21 absolviert.

Unter strengen Hygieneauflagen und unter Ausschluss von Zuschauern verlor der VfL in der Schwalbe arena gegen den ambitionierten Erstligisten HC Erlangen mit 29:40 (12:22).

Ohne die angeschlagenen Robin Haller, Luis Villgrattner, Alexander Hermann und Raul Santos lief es vor allem in der ersten Halbzeit holprig aufseiten der Blau-Weißen. In der zweiten Hälfe dagegen zeigten die Oberbergischen vor allem Willensstärke und die Bereitschaft trotz des hohen Rückstands weiter konzentriert zu arbeiten und sich gegenseitig zu motivieren.

Viele gute Aktionen liefen dabei vor allem über die linke Seite, auf der auch der mit sechs Toren treffsicherste Werfer Malte Meinhardt agierte. Auch Neuzugang Ellidi Vidarsson zeigte sich mit ebenso vielen Treffern bereits nach zwei Tagen gut ins Team integriert. Sein nächstes Testspiel bestreitet der VfL Gummersbach voraussichtlich in zwei Wochen gegen die HSG Krefeld.

Die Torschützen auf Gummersbacher Seite: Meinhardt (6), Vidarsson (6), Herzig (5), Blohme (3), Božović (3), Schneider (3), Kontrec (1), Schröter (1), Stüber (1)

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.